Panels

Mittwoch, 29. Juni — 15:30 bis 17:00 Uhr

«Fighting Famine»: la question de l’alimentation au sein des organisations internationales Raum M 1150
«Wider die Natur». Verhaltensauffällige Kinder im Visier der Psychiatrie im 20. Jahrhundert Raum M 1160
An der Schnittstelle von Natur und Gesellschaft. Epidemien von der Frühen Neuzeit bis ins 21. Jahrhundert in Europa Raum M 1193
Changing Nature: New Perspectives on 17c Natural Philosophy Raum M 1140
Die Stadt als Biotop? Umweltgestaltung, ökologisches Wissen und urbane Natur im ausgehenden 20. Jahrhundert Raum M 1170
Global Environmentalism and Diplomacy, Fifty Years Since Stockholm: Changing the System or Tranquilizing Citizens? Raum M R280
L’hiver en haute montagne. Nature, savoirs, techniques et ressources (XVIe-XXe siècles) Raum M R160
Measuring Nature in the Early Modern Age: Time, the ‹Arts of Fire› and Technological Control Raum M 1130
Nicht nur Pulver, Rauch und Tod, sondern auch Hunger, Schnee und Krankheit: Zur Umweltgeschichte des Ersten Weltkrieges 1914-1919 Raum M R170
On roots and fruits. Intellectual history of the Middle Ages in relation to nature: challenges, trends, perspectives Raum M R290

Mittwoch, 29. Juni — 17:30 bis 19:00 Uhr

Capitalizing nature. Animals and the creation of value Raum M 1150
Diplomatie der Vertikale. Die schweizerische (Umwelt)Aussenpolitik und die Berge nach 1970 Raum M 1160
Environmental Protection in the Soviet Union and Russia: Breaks and Continuities Raum M 1130
Faire corps: corps et métaphore du corps en politique, du 16e au 18e siècle Raum M R160
Klimawandel in der Diskussion: Natur-Zeiten vom 19. bis 21. Jahrhundert Raum M 1193
La nature de la vérole: savoirs et pratiques médicales en contexte colonial (XVIIIe-XXe siècles) Raum M R170
La nature et ses facettes multiples dans l’éducation Raum M R280
Reste und Ressourcen. Regulierungen von Stoffströmen im 19. und 20. Jahrhundert Raum M 1170
Umweltgeschichte als Beziehungsgeschichte. Historische Konzepte des Zusammenlebens in der Ökosphäre Raum M R290
Von Bäumen, Tafeln und Dokumenten: Natur und Natürlichkeit in Verwandtschaftsdarstellungen Raum M 1140

Donnerstag, 30. Juni — 09:00 bis 10:30 Uhr

«Cultiver la nature de l’enfant» – les paradoxes du naturalisme éducatif Raum M 1160
«Naturalismus» in der Geschichte Europas? Die These von Philippe Descola auf dem Prüfstand Raum M R290
Aux frontières de la nature humaine: animaux, monstres et hybrides Raum M R170
Classification between nature and society since the late 19th century Raum M 1130
Das Naturrecht als Grundlage für die direkte Demokratie Raum M 1193
Global Entomologies in the Age of Empire Raum M 1150
Leben am Limit: Adaptionsstrategien und Reglementierungsprozesse kollektiver Ressourcen im schweizerischen Alpenraum Raum M R160
Men in Nature and the Nature of Men: Forging Masculinities Outdoors in the Age of Empire, c. 1870-1970 Raum M 1170
Sciences du ciel et de la terre miroirs des civilisations Raum M 1140
Trends and futures of environmental history and humanities: Southern African perspectives Raum M R280

Donnerstag, 30. Juni — 13:45 bis 15:15 Uhr

As the waves flow. Dealing with the sea’s danger during the 17th and 18th centuries in the Mediterranean area Raum M 1130
Die «natürliche» Liebe. Elitevorstellungen und lokale Praktiken (1700-1850) Raum M 1150
Films, photographies et prises de conscience environnementaliste durant la deuxième moitié du 20ème siècle / Filme, Fotografien und Umweltbewusstsein in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts Raum M R280
Forstliche Nachhaltigkeit als Neuordnung des Raums. Homogenisierung und Exklusion im Wald der Ökonomischen Aufklärung (1750-1850) Raum M 1193
Historiker*innen in der Klimawende Raum M R290
La montagne: un territoire naturel, moderne et sportif? Les représentations ‹sportives› d’un espace naturel Raum M R160
Mensch-Natur-Beziehungen im Unterricht: Fachdidaktische Zugänge und konkrete Beispiele Raum M 1160
Naturvorstellungen in «alternativen» Bewegungen und Milieus Raum M 1140
The Materiality of Audiovisual Flow: Media Infrastructures and the Environment, 1950s−2020s Raum M 1170
Wissenschaftliche «Naturexpertise» und demokratische Krisenpolitik in der jüngeren Geschichte Raum M R170

Donnerstag, 30. Juni — 15:45 bis 17:15 Uhr

Epidemics, Quarantines, and Borders in the Euro-Mediterranean, as Factors in the Emergence of Modern States Raum M 1130
La défense du paysage (1967-2021): enjeux politiques, sociaux et culturels Raum M R280
La montagne: un territoire naturel, moderne et sportif? Les acteurs de la modernité ‹touristico-sportive› du territoire alpin Raum M R160
La nature en bibliothèque au 18e siècle: études de cas helvétiques Raum M 1170
Nature versus nurture? Children’s ‹nature› in pedagogical discourse and practice, eighteenth to twentieth centuries Raum M 1193
Reconsidering the(ir) gaze: perceptions and interpretations of the natural landscape under colonial context in the Middle East Raum M 1150
The ‹Natural Order› on Trial: Negotiating Gender, Race and Empire in Switzerland’s Colonial Entanglements Raum M R170
Turning points in debating the human environment: Interactions between science and society Raum M R290
Umweltwissen – transepochal Raum M 1140
Une histoire du poisson durable? Le droit et la régulation de la pêche en Suisse (XIVe-XVIIIe siècle) Raum M 1160

Freitag, 1. Juli — 09:00 bis 10:30 Uhr

A connecting and dividing arc. The Carpathians as national imaginary, natural space and lifeworld in the 20th century Raum M R160
Botanical Exchange and the Horticultural Trade in the Age of Imperialism and Industrialization Raum M 1150
Débats autour du caractère naturel de la solidarité: Pratiques et discours solidaires (XIXe-XXe siècles) Raum M R290
Des mots sur les maux. Penser les maladies dans la première modernité (XVIe-XVIIe siècles) Raum M 1160
Die «Natur der Sache». Herstellung von Geschlecht und Ökonomie im 19. Jahrhundert Raum M 1130
Grenzen des Wachstums «nach dem Boom»: Wirtschaftswachstum, Wachstumskritik und (Post-)Wachstumsgesellschaft seit den 1970er Jahren Raum M 1170
Médecine, nature et genre Raum M R280
Nature en ville et villes dans la nature. Paysages, monumentalité et jardins dans les villes de montagne (XIIe-XIXe s.) Raum M 1193
Progrès technologique, progrès social et visions alternatives de l'environnement du travail Raum M R170
Ressourcennutzung und Naturschutzkonzepte: Abbaustrategien zwischen Förderung und Verzicht in der Geschichte Raum M 1140

Freitag, 1. Juli — 13:30 bis 15:00 Uhr

«Neue Normen: Nur keine Panik!» Réguler les pollutions en Suisse à l’âge industriel (I) Raum M R280
Désenchantement du monde? Pour une histoire du couple nature / surnature (Europe, XVe-XIXe siècles) Raum M 1160
Gezähmte Natur? Tiere und Geschlecht vom 17. bis 19. Jahrhundert Raum M 1170
L'homme et la nature au Moyen Âge: une bataille perdue d’avance? Raum M 1130
L’invention d’un territoire et de sa nature. Les plantes alpines entre savoirs et commerces durant le longue XVIIIe siècle Raum M R160
Natureculture? Postkoloniale Perspektiven auf vormoderne Differenzsetzungen Raum M R170
Naturkunstprodukte: Zur Geschichte der Nutzung und des Verbrauchs natürlicher Ressourcen in der Industriemoderne Raum M 1193
Randgruppen - die sozialen Seiten der Natur Raum M 1150
The climate of history: from theories to actions Raum M R290
Wasser und Stadt in der Vormoderne Raum M 1140

Freitag, 1. Juli — 15:30 bis 17:00 Uhr

«Neue Normen: Nur keine Panik!» Réguler les pollutions en Suisse à l’âge industriel (II) Raum M R280
Akteure wasserbaulichen Wissens und institutioneller Wandel im Heiligen Römischen Reich (ca. 1500-1800) Raum M 1170
Eine Ausstellung zur Kulturgeschichte des Waldes im Nationalmuseum Raum M 1193
Humboldts Naturen Raum M 1160
Imiter la nature: Pour une histoire du biomimétisme en Europe (XVe-XXIe siècles) Raum M R170
L'enfant migrant - porteur de droits naturels? Raum M 1150
Making Mountains Alpine: The «Global Alps» in the perspective of transoceanic transfers of knowledge, goods, and funds Raum M R160
Nature et handicap: entre essentialisation et «espace de liberté» / Natur und Behinderung: Zwischen Essentialisierung und «Freiheitsraum» Raum M R290
Racial Knowledge and Practices in the 19th and 20th centuries: Interactions, Circulations, and Networks across Nations and Empires Raum M 1140
The Pathogenic Nature: Research and Local Knowledge on Tropical Diseases in Endemic Areas Raum M 1130